about


Adidas-Marken

adidas, auch bekannt als The Three Stripes Brand, ist ein deutsches Sportbekleidungsunternehmen, das 1949 von Adolf „Adi“ Dassler gegründet wurde. Mit Wurzeln in der Leichtathletik und im Fußball hat es sich in den letzten 70 Jahren zu einem Global Player in der Sneaker-Industrie entwickelt.

Mit Einfluss auf Fußball, Basketball, Tennis, Skateboarding, Fechten und andere Sportarten gelang dem Unternehmen 1936 der erste leistungsbezogene Durchbruch im Laufbereich. Jesse Owens trug bekanntermaßen Dasslers revolutionären Laufschuh aus Segeltuch und Gummi mit Spikes bei den Olympischen Sommerspielen, die in diesem Jahr in Deutschland stattfanden. Und obwohl Owens' rekordbrechende Leistung beim globalen Wettbewerb die Aufmerksamkeit von adidas auf sich zog, hatte die Marke ihre Identität noch nicht gefunden; Die Spikes waren nicht mit dem jetzt charakteristischen 3-Streifen-Logo der Marke versehen. (adidas erwarb dieses Branding 1952 von Karhu aus Finnland.)

Das deutsche Unternehmen erlangte in den folgenden Jahrzehnten sowohl im Basketball- als auch im Tennisbereich dank Superstar (1969) bzw. Stan Smith (1973) ähnliche Aufmerksamkeit. Andere sportliche Modelle wie der adidas Top Ten (1979) und der adidas Forum (1984) wurden in New York, Boston, Chicago und anderen Städten ebenfalls zu Lifestyle-Klassikern. Der Superstar von adidas wurde in den 1980er Jahren zum inoffiziellen Hip-Hop-Schuh, vor allem aufgrund des Superstars von RUN DMC. (Der Shell-Toe war 2016 der meistverkaufte Sneaker in Nordamerika.) Laufende Silhouetten wie der SL 72 (1972) und der ZX 500 (1984) sind in den USA zwar weniger beliebt, erfreuen sich jedoch treuer Fans von Turnschuhen in ganz Europa und Asien. Diese Silhouetten erlebten im Laufe der Jahrzehnte ein Wiederaufleben und werden nun unter dem Banner von adidas Originals angeboten.

In den letzten Jahren sind Turnschuhe der Marke 3-Stripes immer beliebter geworden, zum großen Teil aufgrund des von Kanye West geführten Sublabels Yeezy und UltraBOOST sowie der BOOST- und adidas 4D-Dämpfung. Das deutsche Unternehmen hat auch Pionierarbeit in der High-Fashion-Kollaboration geleistet und beherbergt seit 2003 Yohji Yamamotos Y-3-Aufdruck. 2020 wurden klassische Silhouetten von Prada und Craig Green neu interpretiert. An anderer Stelle werden Partnerschaften mit Beyoncés IVY PARK, Tyler „Ninja“ Blevins, Jonah Hill, Pharrell und anderen dafür sorgen, dass adidas der globale Gigant bleibt, der es seit Jahrzehnten ist.

Das ganze Jahr 2021 hindurch werden die Drei Streifen sicherlich ihren Lauf als Befürworter der Mischung aus Sportbekleidung und Mode fortsetzen. Zu diesem Zweck hat die Marke Jerry Lorenzo von FEAR OF GOD unter Vertrag genommen, um die kreative und geschäftliche Strategie ihrer Basketballkategorie voranzutreiben. Während über Lorenzos Alltag wenig bekannt wurde, wird der amerikanische Designer wahrscheinlich bestehende Signature-Sneaker für Damian Lillard, James Harden und Derrick Rose überarbeiten, bevor er seine eigene Silhouette (und mögliche Tochter) kreiert. Abseits des Hartholzes hat adidas den UltraBOOST 21 vorgestellt, das neueste Kapitel in seiner Performance-Running-Geschichte.

Mit der Aktualisierung neu veröffentlichter Trainer werden wir den Trend von 2022 weiter verfolgen.

Berühmte Serie


 Origianls

 Die adidas Originals-Linie bleibt konsistent und authentisch und produziert Signature-Styles. Die Linie wurde durch die Popkultur bekannt, wobei Run-DMC eine Gruppe war, die ihnen in den 80er Jahren zum Erfolg verhalf. adidas Originals veröffentlicht fesselnde Styles, die einzigartige Designs für jeden Lebensstil präsentieren. Heute bleiben diese Stile zeitlos und die Linie bleibt dem Spiel voraus und richtet sich an ihre neuen und alten Fans.


 Performance
 Turnschuhe von Adidas Performance zu tragen bedeutet, eine Legende fortzusetzen. Die Legende, geboren aus der Vision eines Mannes, Adi Dassler, der seine ersten Schuhe von Hand in der kleinen Wäscherei seiner Mutter herstellte und die Marke um die Welt schickte, zu Füßen der berühmtesten Athleten der Geschichte. Um dies zu belegen, brauchen wir nur darauf hinzuweisen, dass der legendäre Läufer Jesse Owens bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin Adidas-Schuhe trug. Noch heute läuft der berühmte Marathonläufer Haile Gebreselassie auf Adidas-Schuhen. Wussten Sie, dass der Hochspringer Fosbury seine revolutionäre Sprungtechnik auf Adidas-Schuhen entdeckte? Die Boxer Mohammed Ali und Joe Frazier trugen beim Boxkampf des Jahrhunderts Adidas-Schuhe, und auch Steffi Graf und Ivan Lendl trugen als Tennis-Champions Adidas-Schuhe. Es waren Adidas-Fußballschuhe, mit denen die deutsche Nationalmannschaft ihre drei Weltmeisterschaften gewann; In jüngerer Zeit haben Zinedine Zidane und David Beckham in Adidas-Schuhen Fußball gespielt. Auch der berühmte Basketballspieler Kobe Bryant verwendet sie. Das Vertrauen all dieser Spitzensportler in die Marke sagt viel über die perfekte Qualität der Adidas Sneaker und der Performance-Linie aus und setzt diese sportliche Tradition fort. Zahlreiche Neuentwicklungen, wie die Erfindung des ersten Schuhs mit eingebautem Computer (Micro Pacer, 1984), lenken diese Geschichte neu.

Superstar
 Aufstehen. Auffallen. Bleiben Sie sich selbst treu in diesen adidas Superstar Schuhen. In seiner neuesten Zusammenarbeit mit adidas haucht Pharrell Williams ikonischen Silhouetten neue Energie ein. Ursprünglich als Basketball-Sneaker in den 70er Jahren auf den Markt gebracht, zeigt diese Version einen stromlinienförmigen Look mit dem unverwechselbaren Touch des visionären Designers. Das Obermaterial aus Leder und die Shell-Toe aus Gummi halten die Dinge von der alten Schule und erinnern Sie daran, dass ein Teil der Treue zu sich selbst darin besteht, Ihre Wurzeln zu ehren.

NMD
Die Adidas NMD-Serie, die für Nomade steht, wurde 2015 von Nic Galway entworfen. Zuvor hat er den beliebten Yeezy in Zusammenarbeit mit Kanye West kreiert. Das gestrickte Obermaterial wird mit einer extrem dämpfenden Boost-Sohle kombiniert, wie wir sie vom Adidas Ultraboost kennen. In der NMD R1-Kollektion wird die Boost-Sohle von LEGO ™ -ähnlichen Blöcken unterstützt, was die Sneaker bequem macht, aber auch einen flippigen Look verleiht.

Ultraboost 

Diese Ultraboost-Laufschuhe bieten Komfort und Reaktionsfähigkeit. Du fährst auf einer BOOST-Zwischensohle für endlose Energie, mit einem Linear Energy Push-System und einer Continental™-Gummilaufsohle. Das Obermaterial dieser Schuhe besteht aus einem Hochleistungsgarn, das mindestens 50 % Parley Ocean Plastic enthält – neu interpretierter Plastikabfall, der auf abgelegenen Inseln, Stränden, Küstengemeinden und Küsten abgefangen wird, um zu verhindern, dass er unseren Ozean verschmutzt.

Terrex 

Die adidas TERREX-Kollektion wurde entwickelt, um den Kräften der Natur mit allem zu trotzen, von strapazierfähigen Trekkingschuhen bis hin zu leichten winddichten Jacken. Alles, was Sie tun müssen, ist zu entscheiden, wo Sie die Elemente als nächstes schlagen möchten.

Young Basketball Schuhe
Die Zukunft des Spiels sieht aus wie Trae Young: unkonventionell, furchtlos und mit einem Gespür für das Dramatische. Die neuesten Signature-Schuhe von adidas Basketball und Trae Young unterstützen Bewegungen, die so schnell ablaufen, dass man sie fast gar nicht sieht. Eine ultraleichte Lightstrike-Zwischensohle mit einem energierückgebenden BOOST-Drop-In und einem überlegenen internen Verriegelungssystem bietet Komfort, der Ihrer Agilität entspricht.

Y-3
Holen Sie sich einen Vorgeschmack auf die japanische Kultur mit der adidas Y-3-Reihe sportlicher Streetwear. Gestalten Sie Ihren eigenen unnachahmlichen Stil mit unserer Auswahl an Y-3-Kleidung und Accessoires für alle Altersgruppen und Größen.

 
  • flight
    schnelle Lieferung
  • card_giftcard
    spezielle Preise
  • credit_card
    Einfache Zahlung
  • access_time
    30 Tage Rückgaberecht